Jumping Kiwis© 2012 Claudia & Stefan Schmejkal Kontaktieren Sie uns

Britische und tibetische Hütehunde

Es ist wie es ist...

…auch wenn es sehr schade ist !
Leider hat es mit Kiwi und Spook nicht geklappt.
Obwohl Spook sich in unseren Augen als absolut wünschenswerter Deckrüde gezeigt hat, blieben seine Werbungsversuche bei Kiwi ungehört.
Im Nachhinein betrachtet lag es sicher daran, dass wir den richtigen Deckzeitpunkt verpasst haben.
Wir erwarten Kiwis nächste Läufigkeit im Herbst und werden dann mit Lizandras Einverständnis den F-Wurf starten.

SpookundKiwi

Ashley und Haroun

Ashley wurde am 26. und 27. September von Maeglin Haroun gedeckt. Die beiden waren
ein sehr harmonisches Paar!

Haroun habe ich genau wie bei unserem ersten Treffen als einen sehr
ruhigen, überlegten und arbeitsamen Border Collie kennen gelernt. Er strahlt
Souveränität aus und ist sehr zielstrebig in seinem Handeln.

Haroun wurde am 06.11.2011 mit folgendem Bericht gekört:
"großer kräftiger, sehr schön aufgebauter Rüde, gerade Front, korrekte obere u untere Linie, sehr gute Winkel, gut angesetzte Rute wird in d Bew. zu hoch getragen. Sicheres Wesen."
(K. Büttner, vom 23.10.2010)

Seine Familie beschreibt ihn so:
"Haroun, was sollen wir da sagen,
er ist einfach ein supertoller Hund... er ist ein sehr aufgeschlossener
souveräner Border und immer gut gelaunt. Er liebt Menschen und ist sehr verträglich mit Artgenossen.
Im Alltag zeigt er sich sehr neugierig und ist ausgesprochen cool, lässt sich also nicht so schnell aus der Ruhe bringen.
Zuhause ist er super relaxed (man merkt ihn kaum), beim Hundesport ist er jedoch ein Powerpaket (aber nicht überdreht), er lernt sehr schnell und ist sehr konzentriert bei der Arbeit, er ist eben ein kleiner Allrounder.
Übrigens, Wasser ist seine absolute Leidenschaft..."

Wenn alles gut geht, erwarten wir Ende November die Welpen. Da Haroun
Braun- und Tanträger ist, sind folgende Farbvarianten möglich:

schwarz-weiß, tricolor , blue-merle, blue-merle mit tan, braun-weiß,
braun-weiß mit tan, red-merle, red-merle mit tan.

Sollten Sie an einem Welpen aus dieser Verpaarung interessiert sein, bitte
Ich Sie, meine Gedanken zur Welpenabgabe aufmerksam durchzulesen.

Des weiteren möchte ich darauf hinweisen, dass ich im Vorfeld lediglich Reservierungen für einen Welpen vornehme.
Die Charaktere der kleinen neuen Erdenbürger sind erst ab der sechsten Lebenswoche zuverlässig erkennbar.
Ob ein Welpe eher ein Draufgänger oder eher der schüchterne Typ ist, lässt sich leider nicht in den ersten Lebenstagen zuverlässig feststellen und ist auch nicht von der Fellfarbe abhängig.
Es ist mir aber ein besonderes Anliegen, dass die Welpen vom Charakter zu ihren neuen Familien passen. Aus diesem Grund ist es wirklich für alle Beteiligten das Beste, wenn die endgültige Entscheidung, welcher Welpe in welche Familie zieht, erst kurz vor der
Welpenabgabe getroffen wird.

Ashley ist läufig

Nächste Woche werde ich sie beim Tierarzt vorstellen und den üblichen Gesundheitscheck durchführen lassen.
Wenn alles ok ist, werden wir dann Ende September Haroun besuchen.
Wir hoffen, dass er sich dann noch genauso interessiert zeigt, wie beim letzten Besuch.